Promenaden-Gang

Ein weiterer gesponsorter Wunsch der Familie war -zusätzlich zum Piraten-Kleid– ein Kleid mit Ankerstoff. Gepaart mit meiner Verzückung für das Hamburger-Liebe-Matrosen-Kragenlatein-Tutorial ist ein überzeugendes Matrosen-Kleid entstanden.

maritim9

 

Naja , genauer gesagt 2 Kleider im Partnerlook – für kleine und große Lady der Familie. Die beiden dürfen im Sommer im 3 Generationen-Urlaub nämlich zusammen die Standpromenade rauf- und runter flanieren.

maritim12

 

Ich freu mich auf ein Foto der beiden flanierenden Ladies, deren imaginäres Bild schon fest vor meinem inneren Auge hängt. Vorerst musste auch hier der kleine Herr als Kleid-Modell-Partner herhalten.

 

Susannes wunderbares Kragen Tutorial brauchte einen adequaten Schnitt als Basis.

Als Mitglied in der Klimperklein-Kreativ-Facebook-Gruppe hab ich mich durch die präsentierten Werke zur Anschaffung eines Trägerkleid-Ebooks verleiten lassen… (Eigentlich wollte ich nur schauen, was andere aus den Schnitten im Klimperklein-Buch gezaubert haben – aber die Designbeispiele fürs Trägerkleid fand ich am verlockensten!)

 

Nun hab ich ENDLICH den passenden Sommer-Kleidchen Schnitt für meinen Geschmack und auch die beste Passform -sowohl für die kompakte Midi- und die lange Maxi-Lady- bekommen. Da die A-Linie erfahrungsgemäß wunderbar bis auf Tunika-Länge mitwächst und der Schnitt bis 164 gradiert ist – brauch ich zu diesem Schnitt wohl keine Alternative mehr: Passt, dreht, ist wandelbar und fix wie easy genäht.

 

Danke Sponsorin, danke Bestellerin, ich hab mich an euren Wünschen richtig happy genäht!

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s