Piraten-Kleid…ung

Kaum liegt Ostern hinter uns … wird es quasi schon Sommer. Na ja, vielleicht noch nicht so ganz und gar, aber auf der To-sew-Liste sieht es ganz danach aus.

Ich habe meine Familie mit dem Einhorn-Kleidchen-Post und meinen Erläuterungen über Stoffmarkt Einkäufe online  doch tatsächlich zum Stoffe stöbern animiert und direkt eine -freundlicherweise vollständig gesponsorte- Sommerkleider-Bestellung für die kleinen Ladies der Familie erhalten. Gewünscht wurde: MARITIMES

maritim-2

 

Die kleinere Lady hat seit ihrem Geburtstagsshirt nun auch einen Lieblingsschnitt: Olive Star aus der Ottobre 3/2014 (Modell 15). – Und ein Liebligsmotiv: Piraten!

So soll es sein: Ein Piraten-Kleid für die Nichte:

maritim3

 

Trage-Fotos von „Auftragsarbeiten“ sind immer so ein Ding…

„Müssen wir zum Foto-Termin vorbeikommen????“ – Nee, MUSS man nicht: der kleine Herr des Hauses, der freundlicherweise die gleiche Konfektionsgröße trägt, wie die kleinere Lady, hat sich zum Schaulaufen angeboten.

Zu gerne wäre er an Ostern auch eine „Mama“ gewesen (er scheint der Meinung zu sein Mamas tragen Kleider! …Woher diese eigenwillige Eingebung kommt, weiß ich nicht… ich bin definitiv kein mustergültiges Kleider-Mama-Beispiel – aber ich hab auch kein Problem damit, wenn er eines anziehen will und versuche mich dieser Form der Klamotten- und Gender-Klischee-Prägung zu entziehen. Soviel zum „Politikum“ des Kindes im Kleid.)

maritim4

 

Die Statur und die Gestik meines Modells ist ziemlich veräterisch: Dieses Modell hat (trotz meiner liberalen Einstellung) Null Erfahrung im Kleid-tragen!

maritim5maritim1

 

Seine Begeisterung für das Kleidungsstück ist allerdings schwer zu toppen – auch wenn die begünstigte Mama ziemlich verzückt war … und ich glücklich über das Ergebnis meiner „Entspannungsübung“ Nähen.

maritim6

 

So. Kleid ist dokumentiert. Über Jungs in Kleidern und „Gender-Mauern in Köpfen“ (dazu ein andermal mehr in einer Buchbesprechnung…) dürft ihr gerne in den Kommentaren oder per Mail mit mir diskutieren – Ich freu mich drauf!

 

Advertisements

8 Kommentare

  1. erst mal, das Kleid ist toll geworden….mir gefällt Schnitt und Stoff…..und Jungs in Kleidern sehe ich als normale Entwicklung an. Ich finde es Blödsinn, das den Jungs zu verbieten. Macht es das doch erst richtig interessant und aus der Sicht eines Kindes ist es auch nicht nachvollziehbar. Sohn 1 mochte immer Ketten, Sohn 2 wollte eine Barbie, beides für mich nie ein Problem. ;-))

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s