Kleidsames Abenteuer mit Bibi & Tina

Pferdeabenteuer mit Hex-Hex beschäftigen unseren Haushalt schon länger. Das Hex-Hex-Phänomen zieht sich durch Bücherregal, vorbei an Kinderzimmerwänden bis in den Kleiderschrank …

Und damit auch durch meinen Stoffstapel: Die Lizenzstöffchen von Stoffe Hemmers zu Bibi und Tina erfreuen sich beim Kind auch ungebremster Beliebtheit.

Seitdem ich allerdings zum wiederholten Male von diesem Stoffhändler hinsichtlich seiner Servicequalität extrem enttäuscht wurde, mutiert der Stoff ähnlich der bleliebten Zeitungen mit den Plastik-Spielzeug-Beilagen zur Quengelware.

bibitina13

Ich hab mich dennoch also erneut breitschlagen lassen, einen qualitativ hochwertigen Lizenzstoff zum noblen Preis (kein GOTS!) zu bestellen, Vorkasse zu leisten, zu warten bis der bestellte und bezahlte Stoff auch lieferbar ist (guckt genau hin beim bestellen!), mir einen neuem Kombistoff ausgewählt, weil der ursprüngliche vergriffen war und auch nicht nachgeliefert werden konnte … ich habe „geduldig“ gewartet bis die hohe Nachfrage auch im Zuschnitt angelangt und durch den Versand geschleust war und ich ….irgendwann…  IHREN Wunschstoff auch in den Händen hielt.

Und weil ich den Stoffstapel nicht direkt auf den bereits vorhandenen Stoffstempel legte, gibt es nun bereits das Wunschkleid der kleinen Lady – einmal wie immer – LiebElings Raffkleidchen 2.0 mit Drehrock und kurz über lang Arm und Armpatches.

Und weil das Kleidchen so geliefert wurde wie gewünscht, das heimische „Fotostudio“ Bilder problem- und fummellos SOFORT ermöglicht und Mama auch noch die passenden Requisiten erlaubte, habe ich auch viele, viele Bilder von der Lady bekommen.

bibi5

Ich mische mal die Details zwischen die Bilder:

Ich kann mich beim Covern selten für eine Richtung entscheiden. Um Übergänge flach zu legen und Nähte zu sichern bevorzuge ich das parallele Stichbild aussen (Latzeinsatz, Rafftunnel, Rockansatz). Für Ärmelsäume und Armpatches hingegen bevorzuge ich aber deren Rückseite, den „Dekorstich“ aussen. Und nicht einmal das setze ich durchgehend um … Ich habe mir für folgende Projekte eine größerer Einheitlichkeit fest vorgenommen!

bibi3

Diese Stich-Details sind der kleinen Lady vollkommen gleichgültig – obwohl sie sonst sehr genau ist. Diesmal störte sie lediglich, dass die passende Leggings (noch nicht) vorhanden ist.

bibitina1bibi10

Ich liebe dieses Raffkleidchen, weil es genau meinen Vorstellungen von Mitwachs-Klamotten entspricht:

Es ist perfekt, um

  • dem langen Rücken dauerhaft eine angemessene Bleibe zu bieten…
bibitina3
  • Es ist oben ausreichend schmal und gerade geschnitten für die drahtige Lady und engt dennoch nicht ein.
  • Die Armpatches machen eine Kombi aus Mädchen- und Rabaukenhaftem Outfit möglich
  • Es lässt sich dank Knopfleiste (oder Keyhole) problemlos allein anziehen
bibitina4
  • Es beinhaltet den unabdingbaren Drehrock
bibitina5
  • Es bietet mit den Bindebändern beliebte Fummel- und Dekor-Details
bibitina8
  • und könnte durch die modulare Bauweise des Schnittes immer neu gemixt werden … wenn Mama dürfte….
bibitina11
  • Und die Falten am Bauch stören bei der schmalen Dame auch nicht
bibitina14bibitina2

Deshalb DIESES Kleidchen und KEIN ANDERES!

Advertisements

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s