Voll im Einsatz

Studio steht, produziert wurde im Dezember viel. Jetzt gibt´s auch endlich wieder was zu sehen: ein Polizei-Longshirt für den kleinen Herren (92/98)

Dankenswerter Weise übt das Foto-Studio noch den Reiz des Neuen aus und so konnte ich heute direkt nach dem morgendlichen Anziehen den jungen Mann mit neuem, unbefleckten (Weihnachts-) Shirt vor die Kamera locken. In nur wenigen Minuten hatte ich tatsächlich durchweg brauchbare Bilder. SAGENHAFT!

Zu sehen gibt es das „Traffic Szene“ Polizei-Shirt im Tomboy (farbenmix) Schnitt mit Schulter- und Unterarmpatches und Polizei-Applikationen (aus dem längst ausverkauften Stoff) rundherum.

 

Polizei Shirt nähen für Jungs aus Tomboy Schnitt von Farbenmix mit Traffic Szene Applikationen

Wer sich nun über die Armpatches an der Arm-Vorderseite Gedanken macht, den muss ich leider darf hinweisen, dass Kinder nur das würdigen können, was sie SEHEN.

Polizei Shirt nähen für Jungs aus Tomboy Schnitt von Farbenmix mit Traffic Szene Applikationen

Leider hab ich das bei der Herstellung des Shirts nicht berücksichtigt. Insofern bestand der junge Mann vehement darauf, das Auto VORN, in seinem Sichtbereich zu haben und nicht -wie von mir geplant- auf dem Rücken.

Berücksichtigt man diese Nutzungsänderung, versteht man auch, dass die Polizei-Aufschrift natürlich für die linke Brust geplant war und deshalb nicht mittig auf dem Rücken erscheinen kann.

Polizei Shirt nähen für Jungs aus Tomboy Schnitt von Farbenmix mit Traffic Szene Applikationen

Grundsätzlich ist VORNE und HINTEN beim Tomboy-Schnitt gleich. Das Shirt läßt sich also drehen …. nur die Armpatches wandern deshalb noch lange nicht mit!

Den Jungen stört dieser Makel natürlich überhaupt nicht. Er trägt sein neues Einsatz-Shirt voller Stolz.

Polizei Shirt nähen für Jungs aus Tomboy Schnitt von Farbenmix mit Traffic Szene Applikationen

Wenn ich beim nächsten Shirt daran denken würde, das für den Träger WICHTIGE in SEINEM SICHTBEREICH zu applizieren, dann darf ich die nächsten Fotos auch voller Stolz und ohne „ich hab mir das aber anders gedacht“-Formulierungen posten. Na gut, beim nächsten Einsatz dann…

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s