Reste Lederpuschen Klimperklein mit Sendung mit der Maus Applikation

Wie man Mäusebeine und Lederreste zusammenbringt

Bei Oma-Oma-Opa ist Hausschuh-Notstand ausgebrochen. Komisch, die junge Lady passt schlagartig nirgends mehr in ihre Hausschuhe! Aber das ist kein Problem – nur ein guter Anlass um die Kiste mit den Lederresten mal wieder aus dem Schrank zu ziehen.

Um dann festzustellen, dass Puschen in der Größe 30/31 schon mehr als nur ein paar Fetzen Leder erfordern!

Ich habe tatsächlich 2 Paar Puschen aus meinen Lederresten zusammenbekommen – Insofern wundert Euch nicht über die Farbkombinationen (pink meets orange) und Farbabweichungen an den Sohlen. – Muss so!

Freestyle Lederpuschen Prinzessin mit Krönchen und Schleife

Prinzessinnenpuschen.

Leider hat die Prinzessin befohlen, keine Glitzerperlen mehr auf die Schleifen-Enden zu ziehen. Dafür hätte ich gerne die Schleifen-Enden eingeschnitten und je 2-3 Perlen über die Lederfäden gezogen und sie per Knoten an Ort und Stelle gehalten…. das hätte bestimmt wunderbar geklackert beim Laufen (bei Oma und Opa).

Reste Lederpuschen Klimperklein mit  Sendung mit der Maus Applikation

Passend zum am vorletzten Sonntag gefeierten 40. Elefanten-Geburtstag: Maus & Elefant-Puschen.

Lederpuschen Klimperklein mit  Sendung mit der Maus Applikation

Freestyle. Nach einem Ausmalbild freihand zugeschnippelt. Mit der Nähmaschine gemalt. Nicht reproduzierbar.

Restepuschen Großeltern Hausschuhe

Hier letztmalig beisammen … Und schon bald bei Oma-Oma-Opa im Einsatz…

Restepuschen

Diesmal hab ich echt großes Glück: Kind glücklich, Großeltern zufrieden, Lederkiste kann wieder aufgefüllt werden, ich hab die Puschen dieses Mal auf Anhieb richtig herum genäht (letztes Mal nicht) und mich damit glücklich genäht.

Meine schicken Stoff-Label hab ich natürlich mal wieder vergessen einzunähen… und beim Fotografieren hab ich festgestellt, dass das lederne Objekt , welches meine Mama von mir zu Weihnachten genäht bekommen hat (und mir die blauen Reste übrig ließ), nie im Blog gelandet ist und Fotos davon bei mir nicht auffindbar sind … Hmmmmhm, räusper, Mama, darf ich es mir noch mal ausleihen, … also natürlich nur zum Fotografieren, bitte, bitte?

Wunderbar weiche und dennoch ausreichend feste Lederzuschnitte, notwendige Leder-Nadel und super festes und günstiges Garn zum Nachmachen bekommt ihr bei Manu-Faktur;

Das Schnittmuster für die Lederpuschen bei Klimperklein.

Na dann, ran an die Puschen!

Advertisements

5 Kommentare

  1. Deine Schühchen sind klasse geworden und gerade diese bunte Mischung macht sie erst so richtig interessant. 🙂
    Ich muss ja gestehen, ich habe das Ebook schon seit einigen JAHREN hier liegen und noch nie genäht. Und wenn ich noch lange warte brauche ich es auch nicht mehr versuchen oder gibt es die Schuhe auch noch für Größe 29? *räusper*

    Und ich bin ja gerade schwer begeistert, dass es noch Nähtanten gibt, die ihre Labels vergessen einzunähen. Ich dachte ich immer mit diesem „Problem“ bin ich alleine auf der Welt. 😉

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s