nested owls Leseknochen

kurzes Erwachen aus dem Winterschlaf

Unglaublich … letzter Post von 9. Dezember!

Unfassbar, dass dies nicht an Blog-Müdigkeit oder Posting-Winterschlaf liegt, sondern an einem erfüllten Leben 1.0.

Wir haben ausgiebig nacheinander und zum Teil wiederholt allen verfügbaren Kita-Viren gefröhnt, eine (ganze!!! gesunde!!!) Woche im Schnee genossen und uns mit ganzem Herzen der Weihnachtszeit hingegeben.

Himmlischer Winterstart

Und wie soll ich´s schreiben… DAS (natürlich mal abgesehen von den von Viren verursachten Unannehmlichkeiten!) WAR SCHÖN :

Fordernd aber schön war eine Woche Kinder-Exclusivbetreuung, schön die Urlaubsvorfreude, noch schöner die Luftveränderung zu Beginn einer laaaaaangen gemeinsamen Familienzeit, wunderschön das Heimkommen und wundervoll das Gehibbel von Weihnachten, wundersam der Respekt vor dem Christkind und wunderbar turbulent der Heilige Abend.

Kleine Skilady

Schön war es aber auch endlich all die selbstgemachten Dinge unter die Verwandtschaft bringen zu können. Denn wir haben das Christkind kräftig unterstützt:

Steckperlen Baumschmuck Fuchs Stern

Die kleine Lady steuerte Steckperlenuntersetzer und -anhänger bei, selbstgemachte Seife und glitzernde Lesezeichen, die meine Leseknochenserie wunderschön ergänzten.

Maritimer Leseknochen Hilcos Hamburger Liebe Elephant Love Popeline LeseknochenHilcos Hamburger Liebe Elephant Love Popeline Leseknochennested owls Leseknochennested owls LeseknochenBonbon Pony Leseknochen mit Michael Millers "Sweet Pony"

Und ich könnte mich sicher Monatelang über die Herstellung dieser und anderer Kleinigkeiten auslassen, wenn ich sie und ihre Herstellung fotografiert hätte …. hab ich aber nicht! So folgt hier demnächst nur ein sachdienlicher Hinweis, wie man als ungeschultes Betreuungspersonal mühelos für Beschäftigung während einer ganzen Woche mit 2 Kindern zu Hause sorgen kann. Auch gut, oder?

Genießt Eure Familienzeit!

 

Advertisements

2 Kommentare

    1. Moin! Und ein frohes Neues! Ein Leseknochen ist ein Nackenkissen, geformt wie ein Knochen, das beim lesen in Rückenlage den Nacken stütz und Seitenstabilität gibt. Es lässt sich wegen der Dreiecksform aber prima auch als „Parkposition“ für ein Tablett in ebensolcher entspannter Lage verwenden… Muss man nicht mehr halten, sondern Brauch nur wischen! Und: es ist ein dankbares Objekt um Reste zu verwerten… Praktisch, oder?
      Lieben Gruß!
      Anja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s